HOME ¦ Start Argentinien Argentinien - Land und Leute
<<< zurück ¦ weiter >>>

 


Dieses Bild als Postkarte versenden

Buenos Aires: Blick über den Plaza de Majo auf das Casa Rosada, von dessen Balkon sich Evita und Peron an die Bevölkerung wandten.

'

In Argentinien leben zurzeit knapp 39 Millionen Menschen, das Durchschnittsalter liegt bei 29 Jahren. 97 Prozent sind spansicher oder italienischer Abstammung, der Rest sind Indios und Mischlinge. Die offizielle Sprache ist Spanisch, aber auch Englisch, Italienisch, Deutsch und Französisch wird vielerorts verstanden.

92 Prozent der Einwohner sind auf dem Papier katholisch, aber nur 20 Prozent praktizieren den Glauben. 2 Prozent sind jüdischen, 2 Prozent reformierten Glaubens.
Die Republik ist in 23 Provinzen aufgeteilt. Nebst Präsident und Kabinett, das vom Präsidenten ernannt wird, gibt es zwei parlamentarische Kammern: der Nationalkongress und die Abgeordnetenkammer. Die Hauptstadt ist Buenos Aires.

1816 erlangte Argentinien die Unabhängigkeit von Spanien. Danach folgte eine lange Periode von Konflikten zwischen Konservativen und Liberalen, der Zivilbevölkerung und dem Militär. Nach dem zweiten Weltkrieg regierten die Peronisten, bis sie 1976 von einer Militärjunta gestürzt wurden. Seit 1983 hat das Land wieder eine demokratische Regierung.

..

 

top