HOME ¦ Inhalt Libyen Libyen - Reiseinformationen - Verhaltensregeln
zurück


Nordafrika nähert sich Europa an: "Juste un petit mot: Beaucoup bienvenus dans notre camp. J'en cherche une belle femme européene parlant français qui pourra travailler avec moi ici même au camping. J'aime toutes les belles femmes européennes. Le chef du camp." Anzeige bei einem Imbiss bei den Mandara-Seen.

Die Libysche Gesellschaft ist sehr tolerant gegenüber Ausländern. Selbst die einheimischen Frauen tragen – wenn auch in der Minderheit – nicht immer ein Kopftuch, Ausländerinnen praktisch nie. Trotzdem gilt es als höflich, wenn man sich einigermassen an die Kleidervorschriften haltet: Lange Ärmel, lange Hosen.


Es ist für Männer praktisch unmöglich, mit Frauen in Kontakt zu kommen, während sich kein Libyer im Kontakt mit ausländischen Frauen keine Scheu zeigen. Wer unangenehme Situationen vermeiden will, gibt sich zurückhaltend bis kühl.


Reiseführer warenen immer wieder davon, Gespräche über Religion und Politik zu führen. Beides sind aber mitunter sehr interessante und lehrreiche Themen, wenn man auch beim ersteren selten auf Toleranzt stösst. Ich rate, solche Gespräche mit Leuten zu führen, die man schon ein paar Tage kennt und die einen offenen Eindruck machen.

weiter >>>

 

top