HOME ¦ Start Skandinavien

Finnland - Kittilä

<<< zurück ¦ weiter >>>

Kittilä ist ein Skiferienort, also nicht unbedingt die Destination für den Sommer. Trotzdem ist es in der Umgebung von mehr als hundert Kilometern einer der wenigen Orte, die etwas zu bieten hat. Zum Beispiel Sommerrodeln, Baden und Spaziergänge um und über die nahen Hügel. Es lohnt sich, beim Wandern schnell Höhe zu gewinnen, weil die tieferen Lagen mit Mücken verseuch sind.

Aus der Höhe hat man einen guten Blick über die Landschaft. Augenfällig sind die wüst in die Berge geschnittenen Skipisten, weil die Berge zu wenig hoch sind um an die Baumgrenze zu stossen.

Die in dieser Gegend liegenden Städte sind über weite Landstriche zerstreut. Oft ist eine Hauptstrasse mit einigen Supermärkten, einer Tankstelle und einem Motel alles, was auf einen Stadt schliessen lässt. Entsprechend sieht man auch kaum Leute auf der Strasse. Wer sich die Mühe nimmt, einen Stunde am Strassenrand zu stehen wird schnell merken, dass immer wieder die gleichen Autos mit Jugendlichen hin und her fahren, ohne dass sich ein bestimmter Grund dafür erkennen lässt. Kein Wunder trifft man sie später wieder im Pub um die Ecke.


top